Vorschau

Kein angemeldeter Benutzer
Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen

Basilisk Files

Soloausstellung von Mohanakrishnan Haridasan (Mochu)
27. April 2022 - 12. Juni 2022
Eröffnung: 20. April 2022, 19:00 Uhr

Der 1983 in Indien geborene Mohanakrishnan Haridasan (Mochu) arbeitet mit Video und Text in Form von Installationen, Vorträgen und Publikationen. Technisch-wissenschaftliche Fiktionen spielen in seiner Praxis eine wichtige Rolle, die sich oft mit Situationen oder Figuren aus der Kunstgeschichte und Philosophie überschneiden.

Als Stipendiat für Medienkunst der Stiftung Niedersachsen am Edith-Russ-Haus 2020 erarbeitet er für seine Ausstellung eine Mehrkanal-Videoinstallation mit dem Titel Basilisk Files, die die historisch weit zurückreichenden Grundlagen der neoreaktionären Tendenzen in Indien und ihre Nähe zu techno-utopischen Idealen in den Fokus rückt. Das Projekt wird untersuchen, wie die antiegalitären, futuristischen Ideen des amerikanischen Software-Entwicklers Curtis Yarvin und des britischen Philosophen Nick Land nachträglich in das mythologische Universum des hinduistischen Denkens integriert wurden. Es wird weiterhin der Frage nachgehen, wie diese Ideologien zunehmend instrumentalisiert wurden, um über das Internet die Emotionen der indischen Öffentlichkeit zu manipulieren.

Im Ausstellungsprogramm des Edith-Russ-Hauses steht sie in engem Zusammenhang mit der Ausstellung Szabolcs KissPáls From Fake Mountains to Faith, die sich 2016 mit der Mythologie der ungarischen Rechten beschäftigte.

Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstraße 23, D-26121 Oldenburg, Tel.: +49(0)441/235-3208, Fax.: +49(0)441/235-2161
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 14 - 18 Uhr, Samstag - Sonntag 11 - 18 Uhr, Montag geschlossen info@edith-russ-haus.de
Impressum     Sitemap     Datenschutz     
Ein Ausstellungshaus der
Stadt Oldenburg