Archiv

Kein angemeldeter Benutzer
Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen

Pilvi Takala - The Stroker

Edith-Russ-Haus im Oldenburger Pulverturm
16. August 2019 - 27. Oktober 2019
Eröffnung: 16. August 2019, 19:00 Uhr

Eintritt frei

Öffnungszeiten: Freitag 14 – 18 Uhr | Samstag und Sonntag 11 – 18 Uhr 

Nacht der Museen: Samstag 14. September 2019, 11 – 24 Uhr

Die Zweikanal-Videoinstallation The Stroker basiert auf einer künstlerischen Intervention in einem Londoner Coworking Space, einer neuen, trendigen Form von Gemeinschaftsbüros.  Die Künstlerin erscheint als Wellnessberaterin, angeblich von dem Coworking Space angestellt, um ‚berührende‘ Dienstleistungen am Arbeitsplatz anzubieten. Sie schlendert zwischen den Räumen, begrüßt alle Menschen freundlich und berührt sie leicht im Vorübergehen. Die Reaktionen der Berührten sind sehr unterschiedlich, die meisten sind höflich, andere jedoch zeigen durch ihre Körpersprache ein deutliches Unbehagen. Die feinen Unterschiede in den Gesten offenbaren die stillschweigende Übereinkunft, die regelt, was am Arbeitsplatz als akzeptables Verhalten gilt. Aus der gemeinsamen Verwirrung über das seltsame Verhalten der Unbekannten entstehen neue Verbindungen im Büro. Man tuschelt und gibt ihr einen Namen: The Stroker – Die Streichlerin. Vor der Kulisse gläserner Wände und offener Räume erleben wir eine physische Verhandlung von Grenzen, wo es keine zu geben scheint.

Pilvi Takala (*1981 in Finnland) lebt in Berlin und Helsinki. In ihren ortsspezifischen Interventionen hinterfragt sie unsichtbare Regeln und ungeschriebene Gesetze unserer Gesellschaft.

Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstraße 23, D-26121 Oldenburg, Tel.: +49(0)441/235-3208, Fax.: +49(0)441/235-2161
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 14 - 18 Uhr, Samstag - Sonntag 11 - 18 Uhr, Montag geschlossen info@edith-russ-haus.de
Impressum     Sitemap     Datenschutz     
Ein Ausstellungshaus der
Stadt Oldenburg