Home

Kein angemeldeter Benutzer
Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen

Edith-Russ-Haus auf:

Twitter Flickr Vimeo Facebook

Museumsbesuch ohne Testnachweis und Anmeldung!

Ab sofort brauchen Sie weder Testnachweis noch Anmeldung für den Besuch unseres Hauses. Sie können also einfach spontan vorbeikommen. Nur das Tragen der üblichen medizinischen Maske (FP2 oder OP) ist noch verpflichtend. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

LANGE NACHT DER MUSIK 2021 - Performance Jessica Ekomane

Das Edith-Russ-Haus ist auch in diesem Jahr wieder Teil des zentralen Projekts des klangpol-Netzwerks. Die folgende Veranstaltung findet im Rahmen der LANGE NACHT DER MUSIK statt:

 

Jessica Ekomane

Live Sound Performance

19.:15 Uhr und 20:30 Uhr

Jessica Ekomane ist eine in Frankreich geborene und in Berlin lebende elektronische Musikerin und Klangkünstlerin.

mehr...

Infrahauntologies

8. Juli bis 3. Oktober

Internationale Gruppenausstellung kuratiert von Bassam el Baroni

Infrahauntologies ist eine Gruppenausstellung, die neuere Praktiken in der Auseinandersetzung mit Infrastrukturfragen in den Vordergrund stellt.

Mit Werken von: A.S.T. / Bassam El Baroni and Constantinos Miltiades (in Zusammenarbeit mit Georgios Cherouvim und Gerriet K. Sharma) / João Enxuto und Erica Love / John Gerrard / Assem Hendawi / Bahar Noorizadeh / Vermeir & Heiremans

mehr...

Stipendien der Stiftung Niedersachsen für Medienkunst 2021 am Edith-Russ-Haus

Wir freuen uns, die Gewinner der Stipendien der Stiftung Niedersachsen für Medienkunst am Edith-Russ-Haus für Medienkunst 2021 bekannt geben zu können!

Die geförderten Projekte sind:

- Rana Hamadeh: Just Machines als Teil von The Destiny Project
-
Jim Jasper Lumbera: The Black Dog Which Causes Cholera
- Hira Nabi: How to Love a Tree

Das Statement der Jury, die aus Cosmin Costinas, Emily Pethick, Edit Molnár und Marcel Schwierin bestand, finden sie
hier.

eBook - The Doubt of the Stage Prompter

Die Publikation “The Doubt of the Stage Prompter” von Sven Johne und Jumana Manna ist ab jetzt als E-Book kostenlos verfügbar.

Das Buch, welches ein Essay und mehrere Konversationen enthält, entstand im Kontext der gleichnamigen Doppelausstellung im Jahr 2015.

Hier herunterladen:

EPUB – Download

PDF – Download

Öffnungszeiten und Führungen

Das Edith-Russ-Haus öffnet während der Ausstellungen von Dienstag bis Freitag 14 bis 18 Uhr sowie am Samstag und Sonntag sowie feiertags von 11 bis 18 Uhr. Montags und an den folgenden Feiertagen geschlossen: 1. Januar; 1. Mai;  31. Oktober, 24., 25. & 31. Dezember. Jeweils am 4. Samstag im Monat ist der Eintritt frei.

Ab sofort gilt keine Test- und keine Anmeldepflicht mehr für den Museumsbesuch. Nur das Tragen der üblichen medizinischen Maske (FP2 oder OP) ist noch verpflichtend.

Weitere Informationen im Bezug auf die aktuelle Corona-Lage finden sie hier.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstraße 23, D-26121 Oldenburg, Tel.: +49(0)441/235-3208, Fax.: +49(0)441/235-2161
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 14 - 18 Uhr, Samstag - Sonntag 11 - 18 Uhr, Montag geschlossen info@edith-russ-haus.de
Impressum     Sitemap     Datenschutz     
Ein Ausstellungshaus der
Stadt Oldenburg