Archiv

Kein angemeldeter Benutzer
Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen

Copy and Paste

Filmpräsentation
16. April 2005, 19:00 Uhr
Künstler: Matthias Müller
Filmabend mit Matthias Müller.

879 colour / J. Tobias Anderson, MiniDV, 2 min., Schweden 2002, No dialogue. Experimental.
Dieser Animationsfilm basiert auf 879 gezeichneten Film Stills aus Alfred Hitchcock's Suspense-Klassiker North By Northwest (1959). Mit einer Trickfilmfigur á la Cary Grant in der Hauptrolle setzt der Film die inzwischen Klischee gewordenen Bilder neu in Szene.

Fast Film / Virgil Widrich, 35 mm, 14 min., Austria/Luxembourg 2003
Ein Kuß, ein glückliches Paar. Doch plötzlich wird die Frau gekidnappt. Der Mann bricht auf zu ihrer Errettung. Ein Befreiungsdrama voll wilder Verfolgungsjagden setzt an. Sämtliche Szenen entstammen 300 verschiedenen Werken der Filmgeschichte, und entsprechend oft wechselt die Identität der Helden. Doch verblüfft vor allem die Herstellungstechnik: 65.000 Papierausdrucke der Ausgangssequenzen wurden zu Papierobjekten gefaltet, dann zu komplexen Tableaus arrangiert und mit der Trickkamera zu neuem Leben, zu einer tour de force quer durch die Filmgeschichte erweckt.

Phoenix Tapes / Christoph Girardet, Matthias Müller, Musik für Bedroom: Dirk Schaefer, Betacam SP, 47 min, Farbe/sw, D 1999
Die Phoenix Tapes sind eine Auftragsproduktion des Museum of Modern Art Oxford für die Ausstellung »Notorious - Alfred Hitchcock and Contemporary Art«. In einem Zyklus von 6 Videos stellen die Filmemacher eine Sammlung von Momenten aus Hitchcocks Arbeiten zusammen wie menschenleere Orte, Handtaschen und geisteskranke Liebhaber. Durch diese Montage aus wiederkehrenden Leitmotiven Alfred Hitchcocks wird ein universeller Kanon von Gesten deutlich, der sowohl die Kommunikationsformen des Kinos als auch diejenigen des Alltags umfasst.
#1 Rutland, #2 Burden of Proof #3 Derailed, #4 Why Don't You Love Me?, #5 Bedroom, #6 Necrologue

Prairie Stop, Highway 41 / J. Tobias Anderson, DV, 9:26 min, Schweden 2004
Ausgangsmaterial dieses Animationsfilms ist die berühmte Maisfeldszene aus Alfred HitchcocksNorth By Northwest (1959) - eine der klassischsten Action-Sequenzen, die je gedreht wurde. Aber in dieser Version fehlt all das, was ursprünglich die Action ausmachte: Menschen, Fahrzeuge und Dialoge.
Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstraße 23, D-26121 Oldenburg, Tel.: +49(0)441/235-3208, Fax.: +49(0)441/235-2161
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 14 - 18 Uhr, Samstag - Sonntag 11 - 18 Uhr, Montag geschlossen info@edith-russ-haus.de
Impressum     Sitemap     
Ein Ausstellungshaus der
Stadt Oldenburg