Archiv

Kein angemeldeter Benutzer
Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen

Matthew Barney: "Cremaster 3" - Filmpräsentation

Filmpräsentation
16. November 2008, 16:30 Uhr

rt: CASABLANCA Kino, Johannisstraße 17, Oldenburg

Matthew Barney, „Cremaster 3“, 2002 (181 min)

Matthew Barney: The Cremaster Cycle, VideostillMatthew Barney: The Cremaster Cycle, Videostill

Matthew Barney schuf mit CREMASTER 3 den letzten Film des fünfteiligen „CREMASTER- Zyklus“. Er hat den Zyklus 1994 begonnen, die Teile jedoch nicht chronologisch produziert.

Der Film manipuliert - ebenso wie alle anderen Teile des Zyklus - narrative Genres, in diesem Fall Zombiefilme und den klassischen Gangsterfilm. Die Handlung spielt im New York der 1930er Jahre, in Saragota Springs sowie am „Giant's Causeway“ in Nordirland. Inhaltlich behandelt er so unterschiedliche Themen wie den „Irish Mob“, also das irisch-amerikanische organisierte Verbrechen, Freimaurertum und die keltische Sagenwelt - Symbole für Kräfte, die in Barneys mythologischem System zum Tragen kommen.

Der Film entstand im Chrysler Building und im Solomon R. Guggenheim Museum, in New York, die beide eine Art skulpturalen Hinter-grund für die dramatische Erzählhandlung bieten. Matthew Barney wurde 1967 in San Francisco geboren, er lebt und arbeitet in New York.

Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstraße 23, D-26121 Oldenburg, Tel.: +49(0)441/235-3208, Fax.: +49(0)441/235-2161
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 14 - 18 Uhr, Samstag - Sonntag 11 - 18 Uhr, Montag geschlossen info@edith-russ-haus.de
Impressum     Sitemap     
Ein Ausstellungshaus der
Stadt Oldenburg