Archiv

Kein angemeldeter Benutzer
Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen

Screening im Edith-Russ-Haus: Rhythm'n'Politics

Filmpräsentation
01. Dezember 2016, 19:00 Uhr - 01. Dezember 2016, 20:30 Uhr

Rhythm'n'Politics ist ein Programm über die überragende emanzipatorische Kraft des Rhythmus. Fast alle zeitgenössische Musik weltweit ist wesentlich inspiriert durch den Blues, einer Mischung afrikanischer und europäischer Musik, die aus der verzweifelten und aussichtslosen Situation afroamerikanischer Sklavenarbeit entstand und immer wieder zur Basis emanzipatorischer Bewegungen wurde – ob im Generationenkonflikt (Rock'n'Roll), in der Hippie- und Antikriegsbewegung (Folk, Rock) oder der Selbstbehauptung in den Ghettos (Rap). Die Filme dieses chronologisch angeordneten Programms beleuchten das Thema mit Dokumentationen, Performances und künstlerische Reflektionen von 1935 bis heute.

Das Programm ist eine Kooperation zwischen Qalandiya International (Jerusalem/Ramallah, http://qalandiyainternational.org) und dem Edith-Russ-Haus für Medienkunst und wurde von Marcel Schwierin kuratiert.

 

Filme:

Symphony in Black: a Rhapsody of Negro Life, Fred Waller (Duke Ellington Orchestra), US 1935, 9 min
God Respects Us When We Work – But He Loves Us When We Dance, Les Blank, US 1968, 20 min
The Revolution Will Not Be Televised, Stuart Baker, UK 1988, 4 min
Railings (Fitzroy Square), Francis Alÿs, UK 2004, 4 min
Beatbox – Alternate Take, Jani Ruscica, FI 2007, 9 min
80 Million, Mohamed Zayan & Eslam Zein, EG 2009, 4 min

 

 
God Respects Us When We Work, But He Loves Us When We Dance, film still © Les Blank 1968,  www.lesblank.com

 


Beatbox, alternate take © Jani Ruscica 2007, Photo: Sini Pelkki

Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstraße 23, D-26121 Oldenburg, Tel.: +49(0)441/235-3208, Fax.: +49(0)441/235-2161
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 14 - 18 Uhr, Samstag - Sonntag 11 - 18 Uhr, Montag geschlossen info@edith-russ-haus.de
Impressum     Sitemap     
Ein Ausstellungshaus der
Stadt Oldenburg