Archiv

Kein angemeldeter Benutzer
Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen

Kurzfilmprogramm: Frauen an der Arbeit

Filmpräsentation
Seminarraum des ERH Eintritt frei | ohne Anmeldung
22. Mai 2016, 18:00 Uhr

Ein Filmprogramm über weibliche Arbeit und Gleichberechtigung in den 1970er Jahren. Die Stellung der Frau im Kapitalismus wie im Sozialismus wird in diesen Klassikern des Dokumentarfilms kritisch beleuchtet. Alle Filme sind in deutscher Sprache.

Kuratiert und eingeführt von Marcel Schwierin.


Mit den Filmen:

Helma Sanders-Brahms: Angelika Urban, Verkäuferin, verlobt. BRD 1970, 32 min

Jürgen Böttcher: Wäscherinnen. DDR 1972, 24 min

Volker Koepp: Mädchen in Wittstock. DDR 1975, 20 min

Piotr Szulkin: Kobiety pracujace (Arbeitende Frauen). Polen 1978, 6 min

 

Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstraße 23, D-26121 Oldenburg, Tel.: +49(0)441/235-3208, Fax.: +49(0)441/235-2161
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 14 - 18 Uhr, Samstag - Sonntag 11 - 18 Uhr, Montag geschlossen info@edith-russ-haus.de
Impressum     Sitemap     
Ein Ausstellungshaus der
Stadt Oldenburg