Archiv

Kein angemeldeter Benutzer
Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen

From the Margins to the Mainstream - Workshop Präsentation

Präsentation
Seminarraum des ERH Eintritt frei Ohne Anmeldung
30. November 2013, 17:00 Uhr - 30. November 2013, 18:30 Uhr

From the Margins to the Mainstream

Neue Untersuchungen zeitgenössischer Afrikanischer Kunst in westlichen Metropolen von 1989 bis 2011

Raphael Chikukwa, kuratorischer Leiter der National Gallery Harare (Simbabwe)

Raphael Chikukwa analysierte Ausstellungen zeitgenössischer afrikanischer Kunst in westlichen Metropolen und reflektierte diese aus interkultureller Perspektive.

Thematisiert wird die Sichtbarkeit von „Afrikabildern“ hinsichtlich ihrer diskursiven Strukturen und Erzählfiguren im Europäisch-Afrikanischen Kontext. Zentral ist eine kritische Reflexion aktueller Diskurse in bildender Kunst und kuratorischer Praxis. Präsentiert werden die Ergebnisse des Workshops, welcher gemeinsam mit Studierenden an der Universität Oldenburg stattfand.

Raphael Chikukwa hat als freier Kurator zahlreichen Ausstellungen  vor allem in Großbritannien und Simbabwe kuratiert. Er ist Mitgründer des ersten kuratorischen Forums in Simbabwe und war der Kurator für den Simbabwe Pavillon auf der 54. & 55. Biennale in Venedig 2011/2013.

In Kooperation mit dem Europäischen Masterstudiengang Migration und Interkulturelle Beziehungen und des Fachmasters der Fakultät für Sprach- und Kulturwissenschaften der Universität Oldenburg.

Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstraße 23, D-26121 Oldenburg, Tel.: +49(0)441/235-3208, Fax.: +49(0)441/235-2161
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 14 - 18 Uhr, Samstag - Sonntag 11 - 18 Uhr, Montag geschlossen info@edith-russ-haus.de
Impressum     Sitemap     
Ein Ausstellungshaus der
Stadt Oldenburg