Archiv

Kein angemeldeter Benutzer
Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen

Wechselstromorchester

Workshop
Workshop mit der Künstlerin Darsha Hewitt, Seminarraum EDITH-RUSS-HAUS
02. Juni 2012, 11:00 Uhr - 02. Juni 2012, 16:00 Uhr

Darsha Hewitt: Wechselstromorchester

Elektronik-Workshop mit der Künstlerin Darsha Hewitt, Kanada
für Klang- und Elektronik-interessierte Künstler_innen, Studierende und Lehrer_innen mit und ohne Vorkenntnisse
Teilnehmerzahl: max. 8

Der Workshop führt ein in die Grundlagen elektronischer Zeitschaltkreise, die zur automatischen Ansteuerung von gängigen Wechselstromgeräten wie Lampen, TV-Geräte, Radios, Mixer, Lichterketten, etc. benutzt werden können. Dabei handelt es sich um einen vielseitig verwendbaren Schaltkreis, der als Grundelement für automatisierte audiovisuelle and elektromechanische Installationen dienen kann oder auch für experimentelle Klanginstrumente aus Alltagsgegenständen.
Aspekte des Workshops:
- Elektronisches Grundwissen (inkl. Sicherheitshinweise) sich aneignen, Schaltpläne lesen und elektronische Prüfinstrumente benutzen
- die Funktion von integrierten Schaltungen (NE555) und von Halbleiterrelais kennenlernen
- elektronische Bauelemente auf eine Leiterplatte löten und bearbeiten

Die Künstlerin Darsha Hewitt bastelt gerne mit recycelten elektronischen Teilen und Alltagsgegenständen. In Anlehnung an den Erfindungsreichtum der Radiopioniere des frühen 20.Jahrhunderts und den  von Amateur-Elektronik-Bastler_innen, betrachtet auch sie die häusliche Umgebung als Ort und Quelle für Experimente. Das ist ihr Ausgangspunkt, von dem aus sie Verbindungen herstellt zu allen möglichen Formen von Elektrik.
Es ist ihr wichtig, möglichst vielen einen eigenständigen praktischen und innovativen Zugang zu Technik und Technologien in ihren Workshop zu vermitteln.
Kindern und Jugendlichen ermöglicht sie eine spielerische Annäherung an einen selbstbestimmten Umgang mit Elektronik. Erwachsenen und professionellen Künstler_innen stellt sie ihr elektronisches Know-How  und den Geist der Bastlerin zur Verfügung, damit sie ihre spezifischen Anforderungen bei der Entwicklung von elektronischen Steuerungsprozessen für die je eigenen künstlerischen Interessen und Arbeiten umsetzen können.

Unkostenbeitrag: 5 € / Person; bitte ein Gerät mit 
Wechselstromversorgung
zum Experimentieren mitbringen und einen 
Lötkolben, falls vorhanden
Nähere Informationen und Anmeldung bitte bis 23. Mai 2012 bei
vermittlung-erh(at)web.de

Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstraße 23, D-26121 Oldenburg, Tel.: +49(0)441/235-3208, Fax.: +49(0)441/235-2161
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 14 - 18 Uhr, Samstag - Sonntag 11 - 18 Uhr, Montag geschlossen info@edith-russ-haus.de
Impressum     Sitemap     
Ein Ausstellungshaus der
Stadt Oldenburg