Archiv

Kein angemeldeter Benutzer
Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen

Daten begreifen - Pixeltricks für Schulen

Workshop
15. Mai 2011

vom 11.3.2011 bis 15.5.2011
(ab 2. Klasse)

Videoanimation und Daumenkino
während der Ausstellung "Julius Popp: Selected Words" (11. März - 15. Mai 2011)

Kosten für Schulklassen: 37,50 @ inklusive Eintritt für 90 Min.
Anmeldung: vermittlung-erh@web.de



Abb. Nanna Lüth

Was ist ein bit? Was macht ein Pixel? Der Künstler Julius Popp macht die Welt der Daten zum Beispiel mit einem künstlichen Wasserfall sinnlich erfahrbar. Im Anschluss an einen Ausstellungsbesuch ist ein Praxisteil möglich, in dem die Schüler_innen Text und Bilder in Pixel-Trickfilme oder große Daumenkinos verwandeln.

Planung, Konzeption und Durchführung der Kunstvermittlung am Edith-Russ-Haus für Medienkunst

2004 - 2006: Paula von Sydow
05/2008 - 01/2012: Nanna Lüth
02/2012 - 10/2012: Barbara Loreck

 

 


Das Vermittlungsprogramm des Edith-Ruß-Hauses für Medienkunst wird aktuell gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen, die Stadt Oldenburg, die Oldenburgische Landschaft und dem Verein Lebendiges Museum e.V.

              

Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstraße 23, D-26121 Oldenburg, Tel.: +49(0)441/235-3208, Fax.: +49(0)441/235-2161
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 14 - 18 Uhr, Samstag - Sonntag 11 - 18 Uhr, Montag geschlossen info@edith-russ-haus.de
Impressum     Sitemap     
Ein Ausstellungshaus der
Stadt Oldenburg