Archiv

Kein angemeldeter Benutzer
Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen

Songs zum Fürchten?

Workshop
Schüler_innen bringen ihre Musik mit, die sie unheimlich, spooky oder horrormäßig finden oder auch genau das Gegenteil davon. Sie unterlegen ihre Tonspur einer oder mehreren ausgestellten Arbeiten ihrer Wahl. Wie verändert sich die Wahrnehmung einer Arbeit durch die Musik?
18. April 2012, 13:30 Uhr - 18. April 2012, 15:00 Uhr
21. März 2012, 14:00 Uhr - 21. März 2012, 15:30 Uhr

Planung, Konzeption und Durchführung der Kunstvermittlung am Edith-Russ-Haus für Medienkunst

2004 - 2006: Paula von Sydow
05/2008 - 01/2012: Nanna Lüth
02/2012 - 10/2012: Barbara Loreck

 

 


Das Vermittlungsprogramm des Edith-Ruß-Hauses für Medienkunst wird aktuell gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen, die Stadt Oldenburg, die Oldenburgische Landschaft und dem Verein Lebendiges Museum e.V.

              

Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstraße 23, D-26121 Oldenburg, Tel.: +49(0)441/235-3208, Fax.: +49(0)441/235-2161
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 14 - 18 Uhr, Samstag - Sonntag 11 - 18 Uhr, Montag geschlossen info@edith-russ-haus.de
Impressum     Sitemap     
Ein Ausstellungshaus der
Stadt Oldenburg