Blogs

Kein angemeldeter Benutzer
Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen

MyWar


​Blog zur Ausstellung "MyWar. Partizipation in Kriegszeiten"

in Kooperation mit dem Seminar "Gender, Kultur und Gesellschaft" von Dr. Katharina Hoffmann, Universität Oldenburg

Dieser Blog wurde anlässlich der Ausstellung "MyWar. Partizipation in Kriegszeiten" (10. Juni – 29. August 2010) begonnen. Die ersten Beiträge stammen von Studierenden des o.g. Seminars. Diese Plattform ist jedoch als öffentliches Forum gedacht, das heißt, wir wünschen uns Kommentare und weitere Beiträge von Außen, die die Themen der Studierenden vertiefen oder eigene Reflektionen.


Fazit aus der Gruppenarbeit über das Ehrenmal der Bundeswehr

14.07.2010, 13:16
ein Beitrag von Stefanie Sachse

Ich kann in meinem Fazit aus dem behandelten Thema „Ehrenmal der Bundeswehr“ auf die Themen zurückgreifen, die in verschiedenen Texten dargestellt wurden (Bauweise, Symbolik, Auswahl der Entwürfe, Ehrbegriff etc.) und auf die von uns geführten Interviews und die... mehr...

Fazit aus der Gruppenarbeit über das Ehrenmal der Bundeswehr

14.07.2010, 13:13
ein Beitrag von Rita Schuhmacher

Die meisten Bürger und Bürgerinnen Berlins haben von dem Diskurs um das Ehrenmal der Bundeswehr nichts mitbekommen. Zwar wurde in den Medien darüber berichtet, das Verteidigungsministerium aber hat keine öffentliche Diskussion gewollt bzw. initiiert. Vor dem... mehr...

Fazit aus der Gruppenarbeit über das Ehrenmal der Bundeswehr

14.07.2010, 13:06
ein Beitrag von Eva Wichmann

„Ehre, wem Ehre gebührt“ ist eins der Sprichwörter, das uns wahrscheinlich als erstes zum Thema „Ehre“ einfallen würde. Der Ehrbegriff als Codex und Handlungsnorm, wie er im 18. und 19. Jahrhundert verstanden wurde, ist verstaubt und findet heutzutage fast gar keine... mehr...

Fazit aus der Gruppenarbeit über das Ehrenmal der Bundeswehr

14.07.2010, 13:04
Ein Beitrag von Anna-Lena Strakeljahn

Wir begannen unsere Gruppenarbeit zum Thema „Ehrenmal der Bundeswehr“, ohne ein fundiertes Vorwissen um das Thema angemessen behandeln zu können. Nachdem ich Literatur zum Thema gelesen hatte, stellte ich fest, dass das „Ehrenmal“ auch in weiten Teilen der... mehr...

Das Ehrenmal der Bundeswehr in seiner Konzeption - ein zeitgemäßer Beitrag zur deutschen Gedenkkultur?

06.07.2010, 12:37
Ein Denkanstoß zur kritischen Auseinandersetzung mit Konzeption, Symbolik, Standort und dem Ehrbegriff von Anna-Lena Strakeljahn, Eva Wichmann, Stefanie Sachse und Rita Schuhmacher.

Webblogeintrag Gruppe Ehrenmal der Bundeswehr
mehr...

Einführung in Thematik des Ehrenmals der Bundeswehr

04.06.2010, 12:15
ein Beitrag von Anna-Lena Strakeljahn, Eva Wichmann, Stefanie Sachse und Rita Schuhmacher Wir sind Studentinnen der Universität Bremen, die als Hauptfächer Kulturwissenschaft (Anna-Lena, Eva und Rita) oder Philosophie (Stefanie) belegen. Im Rahmen unseres Seminars „Gender, Kultur und... mehr...

  • 1
Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstraße 23, D-26121 Oldenburg, Tel.: +49(0)441/235-3208, Fax.: +49(0)441/235-2161
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 14 - 18 Uhr, Samstag - Sonntag 11 - 18 Uhr, Montag geschlossen info@edith-russ-haus.de
Impressum     Sitemap     
Ein Ausstellungshaus der
Stadt Oldenburg