Blogs

Kein angemeldeter Benutzer
Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen

MyWar


​Blog zur Ausstellung "MyWar. Partizipation in Kriegszeiten"

in Kooperation mit dem Seminar "Gender, Kultur und Gesellschaft" von Dr. Katharina Hoffmann, Universität Oldenburg

Dieser Blog wurde anlässlich der Ausstellung "MyWar. Partizipation in Kriegszeiten" (10. Juni – 29. August 2010) begonnen. Die ersten Beiträge stammen von Studierenden des o.g. Seminars. Diese Plattform ist jedoch als öffentliches Forum gedacht, das heißt, wir wünschen uns Kommentare und weitere Beiträge von Außen, die die Themen der Studierenden vertiefen oder eigene Reflektionen.


Interview mit der aus Kolumbien emigrierten Catalina Isabel S.

19.07.2010, 14:54

ein Beitrag von Anna Schlee, Agnes Gabriel und Helen Faber


Catalina wird 1968 in Kolumbien in eine Großfamilie hineingeboren und wächst dort in einer mittelschichtigen sozialen Lage und unter den bestehenden Bedingungen von Bürgerkrieg und korrupter Regierung auf. Der Kampf von Paramilitärs gegen... mehr...

Kurzer Abriss der Geschichte Kolumbiens und des kolumbianischen Bürgerkriegs

19.07.2010, 14:49
ein Beitrag von Anna Schlee, Agnes Gabriel und Helen Faber

Seit ca. 4000 v. Chr. lebten im Gebiet des heutigen Kolumbiens indianische Hochkulturen, die miteinander Handel betrieben und die Goldschmiedekunst auf höchstem Niveau beherrschten. „Entdeckt“ wurde Kolumbien erst 1499. Viele Konquistadoren... mehr...

"Humans at War" - Projektdurchführung

14.07.2010, 15:46
ein Beitrag von Lisa Merz, Laura Somann, Stina Barrenscheen, Cosima Richter und Merle Büter

Im Folgenden gehen wir auf unsere praktische Mitarbeit an dem Projekt "Humans at War" ein. Dabei soll unser Gespräch mit Herrn Johannes, einem 91- jährigen Kriegsveteranen aus dem Zweiten Weltkrieg, im Fokus... mehr...

Frauen in Friedensbewegungen

14.07.2010, 15:33
ein Beitrag von Julia Kahlert, Johanna Theßeling und Fabian Zücker

Um dem Thema „Friedensbewegung“ eine Genderperspektive zu geben, haben wir uns entschlossen einen Beitrag über Frauenbewegungen ab 1978 und deren Engagement zu schreiben. Die Neue Deutsche Frauenbewegung entstand im Zuge der... mehr...

Fazit Military Fashion

14.07.2010, 14:33
ein Beitrag von Linda, Johanna und Laura

Während unserer Recherchen haben wir bemerkt, dass die „Military-Fashion“ heute in unterschiedlichen Variationen in den Boutiquen auftritt und immer präsenter wird. Ergänzend dazu wird diese Mode durch Prominente in der Öffentlichkeit getragen und viele... mehr...

Menschenrechtssituationen in Kolumbien nach dem kolumbianischen Bürgerkrieg

14.07.2010, 14:03
ein Beitrag von Anna Schlee, Agnes Gabriel und Helen Faber

Kolumbien ist seit den 70er Jahren gekennzeichnet durch schwere Menschenrechtsverletzungen und „gilt am Ende des 20. Jahrhunderts als eines der gewalttätigsten Länder der Erde.“ (Ziss 1997: 214) 1991 starben bei einer Einwohnerzahl von 31... mehr...

Deserteurdenkmale

14.07.2010, 13:56
ein Beitrag von idirolf, mschmoliner und jhamm

Desertionen gibt es, solange es Militär und Krieg gibt. Dennoch findet Desertion als Thema auch heute noch kaum Einzug in die Öffentlichkeit. Diesem Zustand entgegenzuwirken, war die Motivation der Initiator_innen von Deserteurdenkmalen in den 1980er.... mehr...

"My War" Talkrunde Teil 3

14.07.2010, 13:35
Details zu einigen Werken der "MyWar"-Ausstellung
ein Beitrag von A. Dietzel, A. Höber und M. Stehr

Liebe Leser_innen dieses Blogs,
als weitere Hintergrundlektüre zu unserer Talkrunde möchten wir Ihnen an dieser Stelle die Möglichkeit bieten, sich genauer über die von uns angesprochenen Kunstobjekte... mehr...

Erfahrungsberichte von Menschen im Kriegseinsatz Teil 3

14.07.2010, 13:26
persönliches Fazit von Raina Peternek

Im Laufe dieses Seminars habe ich mich mit dem hochinteressanten Thema „Erfahrungsberichte von Menschen im Kriegseinsatz“ beschäftigt. Bei meinen Untersuchungen hat sich herausgestellt, dass das Militär - als Institution, den Begriff und die Vorstellungen von... mehr...

Fazit aus der Gruppenarbeit über das Ehrenmal der Bundeswehr

14.07.2010, 13:16
ein Beitrag von Stefanie Sachse

Ich kann in meinem Fazit aus dem behandelten Thema „Ehrenmal der Bundeswehr“ auf die Themen zurückgreifen, die in verschiedenen Texten dargestellt wurden (Bauweise, Symbolik, Auswahl der Entwürfe, Ehrbegriff etc.) und auf die von uns geführten Interviews und die... mehr...

Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstraße 23, D-26121 Oldenburg, Tel.: +49(0)441/235-3208, Fax.: +49(0)441/235-2161
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 14 - 18 Uhr, Samstag - Sonntag 11 - 18 Uhr, Montag geschlossen info@edith-russ-haus.de
Impressum     Sitemap     
Ein Ausstellungshaus der
Stadt Oldenburg